International

Bild zu Verlängerung der CBAM-Frist
Foto: GustavsMD - stock.adobe.com
weiter +

Verlängerung der CBAM-Frist

Aufgrund technischer Probleme können CBAM-Berichte auch nach dem 31.01.2024 eingereicht werden.

Bild zu CO2-Grenzausgleich der EU startete im Oktober 2023
Foto: GustavsMD - stock.adobe.com
weiter +

CO2-Grenzausgleich der EU startete im Oktober 2023

Zur Vermeidung von Carbon Leakage, also der Verlagerung des globalen Problems in Drittstaaten, führte die Europäische Union einen Grenzausgleich (CBAM) für bestimmte Importe aus Drittländern ein.

Bild zu Warenursprung und Präferenzen
Foto: thomaslerchphoto - stock.adobe.com
weiter +

Warenursprung und Präferenzen

Die Bestimmung des Ursprungs einer Ware ist für den internationalen Handel ein unverzichtbarer Bestandteil

Bild zu Länderschwerpunkte
Foto: Mikhail - stock.adobe.com
weiter +

Länderschwerpunkte

Die IHK Arnsberg hat die Länderschwerpunkte Italien und Kroatien.

Bild zu Schweiz hebt Industriezölle ab Januar 2024 auf
cevahir87 – stock.adobe.com
weiter +

Schweiz hebt Industriezölle ab Januar 2024 auf

Seit dem 01. Januar 2024 fallen in der Schweiz für fast alle Industrieprodukte keine Zölle mehr an. Als Industrieprodukte gelten in der Schweiz alle Güter mit Ausnahme der Agrarprodukte (inkl. Futtermittel) und der Fischereierzeugnisse.

Bild zu Entsendung von Mitarbeitern
Foto: sharpi1980 / Fotolia.com
weiter +

Entsendung von Mitarbeitern

Bei der Entsendung von MitarbeiterInnen innerhalb der EU und EWR sowie in die Schweiz sind besondere Meldepflichten zu beachten.

Bild zu Elektronisches Ursprungszeugnis
Foto: Becker/IHK
weiter +

Elektronisches Ursprungszeugnis

Um den Aufwand für Betriebe zu verringern, gibt es seit 2002 ein elektronisches Verfahren für die Beantragung von Ursprungszeugnissen und sonstigen Bescheinigungen.

Bild zu Lieferkettengesetz
Foto: N. Theiss - stock.adobe.com
weiter +

Lieferkettengesetz

Menschenrechte und die Umweltrisiken innerhalb der Lieferketten stehen hier im Vordergrund. Das Lieferkettengesetz nimmt die Unternehmen in die Pflicht. Auch auf die Lieferanten der Unternehmen werden Anforderungen zukommen.

Bild zu Digitale Signatur
Foto: IHK Arnsberg
weiter +

Digitale Signatur

Für Rechtsgeschäfte ist eine verbindliche Unterschrift erforderlich. Dies kann in Papierform mit Unterschrift von Hand oder in elektronischer Form mit der qualifizierten elektronischen Signatur geschehen.

Bild zu Praktische Arbeitshilfe
Foto: IHK Arnsberg
weiter +

Praktische Arbeitshilfe

Die Praktische Arbeitshilfe Export / Import ist in der 21. Auflage erschienen. Sie wurde geschrieben für Mitarbeiter in Unternehmen, die im Export-/ Importgeschäft tätig sind.

Bild zu Länderschwerpunkte
Foto: Mikhail - stock.adobe.com
weiter +

Länderschwerpunkte

Die IHK Arnsberg hat die Länderschwerpunkte Italien und Kroatien.

Bild zu Russland-Ukraine-Konflikt
Foto: Iliya Mitskavets - stock.adobe.com
weiter +

Russland-Ukraine-Konflikt

Aktuelle News zum Russland-Ukraine-Konflikt.

Bild zu Dokumente für den Export

Dokumente für den Export

Für den Export von Waren sind unterschiedliche Dokumente notwendig. Hier erfahren Sie alles über das Ursprungszeugnis, das Carnet ATA, EUR1 und das ATR Dokument

Außenwirtschaft aktuell Das aktuelle Außenhandelsrundschreiben bietet unter anderem: Antidumping auf bestimmte Waren von China
Bescheinigungen Übersicht von notwendigen Ursprungszeugnissen und weiteren Dokumenten für die jeweiligen Länder
Download Carnet ATA
Downloads Bescheinigungen Außenwirtschaftsverkehr
Erteilung von Vollmachten für das Carnet-Verfahren Unterschriftenproben/Vollmacht für die Beantragung von Carnet ATA (CPD)
Merkblatt: Erwerb innerhalb der EU
Merkblatt: Export
Merkblatt: Import
Merkblatt: Versendung innerhalb der EU
Merkblatt: Warenursprung und Präferenzen
Rückerstattung der Umsatzsteuer im Ausland

Downloads

Termine

USA Sprechtag: "Erfolgreich in den USA expandieren" Präsenzveranstaltung am 04.06.2024 in der IHK Arnsberg

NRW-Studie identifiziert Risiken und Abhängigkeiten der NRW-Wirtschaft